Hunde anderer Tierschützer

Im Folgenden sehen Sie Hunde, die wir hier auf Bitte anderer Organisationen oder Privat
personen vorstellen möchten. Diese Hunde werden nicht durch die Pfotenhilfe ohne Grenzen e.V. vermittelt, in einzelnen Fällen stellen wir jedoch gerne den Kontakt zu den jeweiligen Ansprechpartnern her, oftmals finden Sie die unterschiedlichen Ansprechpartner aber auch direkt in der Vermittlungsanzeige.

Oft handelt es sich um Straßenhunde, die von tierlieben Menschen im Ausland gefunden und leider nicht längerfristig versorgt werden können, manchmal bitten uns Tierschützer im Inland um Unterstützung.

Wir sind der Auffassung, dass jeder (Straßen)hund, egal wo er geboren und von wem er gefunden wurde, seine Chance auf ein schönes und artgerechtes Zuhause verdient hat.

Jasper wartet in Enger

Geboren: ca. November/Dezember 2021

Schulterhöhe: ca. 40-50 cm (geschätzte Endgröße)

Kastriert: nein

Geschlecht: männlich

Herkunft: Rumänien

Aufenthaltsort: Pflegestelle in Lotte/Bielefeld


Bei Interesse -> erfahren Sie hier mehr über Jasper oder wenden sich bitte direkt an
Angelika Werner / Tierschutz La Palma e.V., Tel. 01578-7573712,
E-Mail: a.wernerin@gmx.de, www.tierschutzlapalma.com

Darcy wartet in Effeltrich

Geboren: ca. Februar 2022

Schulterhöhe: ca. 50 cm (geschätzte Endgröße)

Kastriert: nein

Geschlecht: weiblich

Herkunft: Rumänien

Aufenthaltsort: Pflegestelle in 91090 Effeltrich


Bei Interesse
-> erfahren Sie hier mehr über Darcy oder wenden sich bitte direkt an
Angelika Werner / Tierschutz La Palma e.V., Tel. 01578-7573712,
E-Mail: a.wernerin@gmx.de, www.tierschutzlapalma.com

Souzou wartet in einer Pension in Volkmarst

Die kleine süße Hündin heißt Souzou und ist sehr verspielt. Fröhlich hüpft sie mit ihren Hundekumpels durch den Garten und genießt den Freilauf sehr. Ihr Jagdtrieb ist recht hoch und so sollte ein sicher eingezäunter Garten vorhanden sein, damit sie auch mal frei laufen kann.
Katzen kennt sie aus ihrem früheren Zuhause, aus dem sie ausziehen mußte, da ihr Frauchen schwer erkrankte und sich nicht mehr um ihre Hunde kümmern kann.
Souzou ist noch sehr unsicher und so sollten ihre neuen Besitzer über Hundeerfahrung verfügen und den Umgang mit unsicheren Hunden bereits kennen. Wenn Souzou gut geführt wird, dürfen auch Kinder ab ca. 10 Jahren mit zur Familie gehören. Souzou ist ein sehr intelligenter Hund und lernt Neues sehr schnell und auch gerne.
Ein souveräner Hund an ihrer Seite wäre sehr von Vorteil. Souzou hat die handliche Größe von ca. 43 cm und ist im Jahr 2014 geboren. Bei Abgabe wird sie auch kastriert sein.

Sausesuse, wie Souzou liebevoll von uns genannt wird, hat sich prächtig entwickelt. Sie ist zu einem selbstbewussten und neugierigem Hundemädchen geworden, die immer gute Laune hat und diese auch an ihr gesamtes Umfeld weiter gibt.
Sie geht perfekt an der Leine und liebt es neben dem Fahrrad herzu sausen. Dabei hält sie locker mit ihren größeren Hundekollegen Schritt. Wir waren mit ihr in einem Alten- und Pflegeheim und besuchen zur Zeit immer mal wieder eine an Demenz erkrankte Frau und Suse scheint wie geschaffen für diese Art der „Arbeit“. Fröhlich und vorsichtig geht sie mit den Menschen um und fühlt sich in ihrer Aufgabe sichtlich wohl.
Natürlich benötigt sie auch weiterhin Menschen, die sie gut führen können, ansonsten würde sie sicher schnell wieder in ihr altes Verhaltensmuster zurück fallen.
Für Menschen mit „Hundeverstand“ ist Suse ein echter Hauptgewinn.

Wer die schöne Souzou in Volkmarst kennen lernen möchte, meldet sich bitte bei
Maria Bechthold, Tierhilfe Chalkidiki/ Griechenland eV
02234/64888 oder 0160/94149066

oder bei
Ilka Bäumer 04766 820648

Previous Next

Mike

Mike muss leider, wie so viele andere junge und agile Hunde, seine Jugend im städtischen Auffanglager von Botosani verbringen, es sei denn, es interessiert sich jemand für ihn, der ihm ein Zuhause gibt.

Mike ist nicht klein und niedlich, sondern ein mittelgroßer Welpe, der auch sicher noch ein bisschen wachsen wird. Trotz der widrigen Umstände seiner momentanen Unterbringung liebt Mike die Gesellschaft von anderen Hunden und natürlich auch von Menschen. Er ist ein sehr aufgeschlossener junger Hund, der aber natürlich auch noch Erziehung braucht und der auf jeden Fall beschäftigt werden will. Mike wurde geschätzt im Februar 2022 geboren und ist im Moment ca. 40 cm hoch, er bringt also gute Voraussetzungen mit, sich anzupassen und bei den richtigen Menschen ein freundliches Familienmitglied zu werden.

Wenn Sie genügend Zeit und Energie für die Erziehung eines jungen Rüden haben und sich für Mike interessieren, so zögern Sie nicht, sich zu melden. Mike wird bei seiner Ausreise geimpft und gechippt sein.

Unsere Hunde werden nach Telefonat, ausgefüllter Selbstauskunft, Vorkontrolle und Schutzvertrag mit Schutzgebühr vermittelt.

Sie reisen mit Tracespapieren und Paragraph 11 Genehmigung. Sie sind gechippt, geimpft, entwurmt, tierärztlich gecheckt,  kastriert (wenn sie alt genug sind) und im Besitz eines EU-Passes.

Bei Interesse können Sie gerne eine Email schreiben an bettina@pfoetchenhoffnung.de oder mit Bettina per WhatsApp Kontakt aufnehmen unter 0152 09799763.

 

Previous Next

Popeye

Popeye lebt zusammen mit seiner Schwester Cleo in Rumänien in einer Auffangstation, dort haben sie einen Großteil ihres bisherigen Lebens verbracht.

Popeye ist etwas zurückhaltender als seine Schwester, freut sich aber sehr darüber, wenn man sich mit ihm beschäftigt, und lässt sich dann auch gerne mit Streicheleinheiten verwöhnen. Er ist jetzt geschätzte 8 Monate alt und ungefähr 45cm groß, könnte aber wahrscheinlich noch etwas wachsen.

Er sucht nun Menschen, die Zeit und Lust haben, sich mit ihm zu beschäftigen und ihm alles beizubringen, was er bis jetzt noch nicht lernen konnte. Interessenten sollten sich der Tatsache bewusst sein, dass Popeye vieles nicht kennt, was unser alltägliches Leben ausmacht, und sollten deshalb nichts von ihm erwarten und ihm einfach mit Ruhe und Geduld alles Neue nahebringen.

Popeye kann jederzeit ausreisen und Ihr Leben bereichern.

Unsere Hunde werden nach Telefonat, ausgefüllter Selbstauskunft, Vorkontrolle und Schutzvertrag mit Schutzgebühr vermittelt.
Sie reisen mit Tracespapieren und Paragraph 11 Genehmigung. Sie sind gechipt, geimpft, entwurmt, tierärztlich gecheckt,  kastriert (wenn sie alt genug sind) und im Besitz eines EU-Passes.

Bei Interesse können Sie gerne eine Email senden an bettina@pfoetchenhoffnung.de oder mit Bettina per WhatsApp Kontakt aufnehmen unter 0152 09799763.

Previous Next

Luciano

Luciano, geboren am 15. 12. 2021, ist ein bisschen zurückhaltender als seine Spielgefährten Cleo und Popeye, aber auch er genießt Zuwendung und Streicheleinheiten, wenn man ihm Zeit genug gibt, die Menschen in Ruhe kennenzulernen.

Luciano ist freundlich mit anderen Hunden und kommt mit allen gut aus. Auch er ist geschätzte 45-50cm groß und könnte evtl. noch ein kleines bisschen wachsen. Luciano sucht ruhige und geduldige Menschen, die sein freundliches Wesen zu schätzen wissen und ihm Zeit geben, sich einzugewöhnen. Sicher kennt er viele Umweltreize, die für uns selbstverständlich sind, noch nicht, aber er ist jung und lernfähig und wird bei geduldigen Menschen schnell alles nachholen, was er bis jetzt noch nicht lernen konnte.

Luciano kann jederzeit ausreisen und sucht nun seine Menschen.

Alle unsere Hunde reisen mit Tracespapieren und Paragraph 11 Genehmigung. Sie sind gechipt, geimpft, entwurmt, tierärztlich gecheckt,  kastriert (wenn sie alt genug sind) und im Besitz eines EU-Passes.

Bei Interesse können Sie gerne eine Email schreiben an bettina@pfoetchenhoffnung.de oder mit Bettina per WhatsApp Kontakt aufnehmen unter 0152 09799763.

Previous Next

Max

Geboren: 1.06.2015

Schulterhöhe: ca. 30 cm

Kastriert: ja

Geschlecht: männlich

Herkunft: Rumänien

Aufenthaltsort: Rumänien

 

Bei Interesse -> erfahren Sie hier mehr über Max oder wenden Sie sich bitte an
Angelika Werner / Tierschutz La Palma e.V.,
Tel. 01578-7573712,
E-Mail: a.wernerin@gmx.de,
www.tierschutzlapalma.com

Eva

Über Evas Vorgeschichte wissen wir leider nicht viel, eine Dame brachte sie und ihren Bruder ins Tierheim von Ador.

Die beiden Welpen waren noch sehr klein, als sie gefunden wurden. Eva ist jetzt geschätzte 1,5 Jahre alt, also etwa im April oder Mai 2021 geboren, und hat sich zu einer sehr freundlichen und verspielten Junghündin entwickelt.
Sie hat keine Angst vor Menschen und man braucht sich nur eine kurze Zeit mit ihr zu befassen, schon ist das Eis gebrochen und man hat Evas Vertrauen gewonnen.

Auch im Umgang mit den anderen Hunden im Tierheim ist sie völlig unproblematisch. Eva würde gut zu aktiven Menschen passen, denn auf Grund ihrer Figur und ihres Temperamentes ist sie in der Lage, auch einmal Wanderungen oder längere Spaziergänge freudig mitzumachen. Sie möchte einfach nur immer bei ihren Menschen sein.

Eva hat noch nie in einem Haus oder einer Wohnung gelebt und muss da sicher einiges lernen, aber das dürfte ihr nicht schwer fallen und mit etwas Geduld wird sie sicher schnell eine angenehme Mitbewohnerin.

Wenn Sie sich vorstellen könnten, Eva ein Zuhause geben zu wollen, dann wenden Sie sich bitte an
Neuberger@pfotenhilfe-ohne-grenzen.de oder 0151 15643331

Previous Next

Cleo

Cleo und ihr Bruder Popeye haben ihr ganzes Leben noch vor sich. Sie sind erst geschätzte 8 Monate alt, aber einen großen Teil ihrer Jugend haben sie hinter den Gittern eines Tierheims verbracht. Trotzdem ist Cleo eine sehr menschenbezogene junge Hündin, die sich über jede Abwechslung freut und alles gibt, damit Besucher sich mit ihr beschäftigen. Sie könnte evtl. noch etwas wachsen, aber viel wird es wohl nicht mehr werden, sie ist jetzt geschätzt 45 cm hoch.

Cleo kennt das Leben in einer Familie noch nicht und braucht Zeit und Geduld, um alles zu lernen, was ihre Menschen von ihr erwarten.

Unsere Hunde werden nach Telefonat, ausgefüllter Selbstauskunft, Vorkontrolle und Schutzvertrag mit Schutzgebühr vermittelt.

Sie reisen mit Tracespapieren und Paragraph 11 Genehmigung. Sie sind gechippt, geimpft, entwurmt, tierärztlich gecheckt,  kastriert (wenn sie alt genug sind) und im Besitz eines EU-Passes.

Bei Interesse können Sie gerne eine Email schreiben an bettina@pfoetchenhoffnung.de oder mit Bettina per WhatsApp Kontakt aufnehmen unter 0152 09799763.

Previous Next

Andre

Jeden Tag werden neue Welpen, oft richtig große Würfe, mit und ohne Mütter ins Public Shelter von Botosani gebracht. Manchmal bringen die Besitzer der Mütter die Welpen, um  sie loszuwerden, manchmal finden auch die Hundefänger solche Hundefamilien.  Zur Zeit befinden sich so viele Welpen dort, dass die Tierschützer nicht mehr wissen, wohin mit ihnen. Es ist zwar ein gutes Zeichen, dass diese Welpen nicht einfach irgendwie getötet und entsorgt werden, aber noch besser wäre es natürlich, wenn die Hündinnen kastriert wären und gar keine Welpen unerwünscht das Licht der Welt erblicken würden.

Andre ist eines dieser Hundekinder und er sollte so schnell wie möglich nette Menschen finden, die genug Zeit und Geduld haben, um einem Welpen gerecht werden zu können. Über Florians vermutliche Endgröße können wir leider nichts sagen, er ist eines der berühmten rumänischen Überraschungspakete. Fest steht jedoch, dass er noch viel lernen muss und dass Interessenten sich darüber im Klaren sein müssen, dass er noch nicht stubenrein ist, nicht gelernt hat, an der Leine zu gehen, und möglicherweise vor vielen Dingen, die für uns selbstverständlich sind, Angst hat.

Andre wird über Pfötchenhoffnung vermittelt. Alle unsere Hunde reisen mit Tracespapieren und Paragraph 11 Genehmigung. Sie sind gechipt, geimpft, entwurmt, tierärztlich gecheckt,  kastriert (wenn sie alt genug sind) und im Besitz eines EU-Passes.

Bei Interesse können Sie gerne eine Email an bettina@pfoetchenhoffnung.de schreiben oder Kontaktaufnahme per WhatsApp 0152 09799763

Lenny

Jeden Tag werden neue Welpen, oft richtig große Würfe, mit und ohne Mütter ins Public Shelter von Botosani gebracht. Manchmal bringen die Besitzer der Mütter die Welpen, um  sie loszuwerden, manchmal finden auch die Hundefänger solche Hundefamilien.  Zur Zeit befinden sich so viele Welpen dort, dass die Tierschützer nicht mehr wissen, wohin mit ihnen. Es ist zwar ein gutes Zeichen, dass diese Welpen nicht einfach irgendwie getötet und entsorgt werden, aber noch besser wäre es natürlich, wenn die Hündinnen kastriert wären und gar keine Welpen unerwünscht das Licht der Welt erblicken würden.

Lenny ist eines dieser Hundekinder und er sollte so schnell wie möglich nette Menschen finden, die genug Zeit und Geduld haben, um einem Welpen gerecht werden zu können. Über Florians vermutliche Endgröße können wir leider nichts sagen, er ist eines der berühmten rumänischen Überraschungspakete. Fest steht jedoch, dass er noch viel lernen muss und dass Interessenten sich darüber im Klaren sein müssen, dass er noch nicht stubenrein ist, nicht gelernt hat, an der Leine zu gehen, und möglicherweise vor vielen Dingen, die für uns selbstverständlich sind, Angst hat.

Lenny wird über Pfötchenhoffnung vermittelt. Alle unsere Hunde reisen mit Tracespapieren und Paragraph 11 Genehmigung. Sie sind gechipt, geimpft, entwurmt, tierärztlich gecheckt,  kastriert (wenn sie alt genug sind) und im Besitz eines EU-Passes.

Bei Interesse können Sie gerne eine Email an bettina@pfoetchenhoffnung.de schreiben oder Kontaktaufnahme per WhatsApp 0152 09799763

Previous Next

Mathis

Jeden Tag werden neue Welpen, oft richtig große Würfe, mit und ohne Mütter ins Public Shelter von Botosani gebracht. Manchmal bringen die Besitzer der Mütter die Welpen, um  sie loszuwerden, manchmal finden auch die Hundefänger solche Hundefamilien.  Zur Zeit befinden sich so viele Welpen dort, dass die Tierschützer nicht mehr wissen, wohin mit ihnen. Es ist zwar ein gutes Zeichen, dass diese Welpen nicht einfach irgendwie getötet und entsorgt werden, aber noch besser wäre es natürlich, wenn die Hündinnen kastriert wären und gar keine Welpen unerwünscht das Licht der Welt erblicken würden.

Mathis ist eines dieser Hundekinder und er sollte so schnell wie möglich nette Menschen finden, die genug Zeit und Geduld haben, um einem Welpen gerecht werden zu können. Über Florians vermutliche Endgröße können wir leider nichts sagen, er ist eines der berühmten rumänischen Überraschungspakete. Fest steht jedoch, dass er noch viel lernen muss und dass Interessenten sich darüber im Klaren sein müssen, dass er noch nicht stubenrein ist, nicht gelernt hat, an der Leine zu gehen, und möglicherweise vor vielen Dingen, die für uns selbstverständlich sind, Angst hat.

Mathis wird über Pfötchenhoffnung vermittelt. Alle unsere Hunde reisen mit Tracespapieren und Paragraph 11 Genehmigung. Sie sind gechipt, geimpft, entwurmt, tierärztlich gecheckt,  kastriert (wenn sie alt genug sind) und im Besitz eines EU-Passes.

Bei Interesse können Sie gerne eine Email an bettina@pfoetchenhoffnung.de schreiben oder Kontaktaufnahme per WhatsApp 0152 09799763

Previous Next

Jonas

Jeden Tag werden neue Welpen, oft richtig große Würfe, mit und ohne Mütter ins Public Shelter von Botosani gebracht. Manchmal bringen die Besitzer der Mütter die Welpen, um  sie loszuwerden, manchmal finden auch die Hundefänger solche Hundefamilien.  Zur Zeit befinden sich so viele Welpen dort, dass die Tierschützer nicht mehr wissen, wohin mit ihnen. Es ist zwar ein gutes Zeichen, dass diese Welpen nicht einfach irgendwie getötet und entsorgt werden, aber noch besser wäre es natürlich, wenn die Hündinnen kastriert wären und gar keine Welpen unerwünscht das Licht der Welt erblicken würden.

Jonas ist eines dieser Hundekinder und er sollte so schnell wie möglich nette Menschen finden, die genug Zeit und Geduld haben, um einem Welpen gerecht werden zu können. Über Florians vermutliche Endgröße können wir leider nichts sagen, er ist eines der berühmten rumänischen Überraschungspakete. Fest steht jedoch, dass er noch viel lernen muss und dass Interessenten sich darüber im Klaren sein müssen, dass er noch nicht stubenrein ist, nicht gelernt hat, an der Leine zu gehen, und möglicherweise vor vielen Dingen, die für uns selbstverständlich sind, Angst hat.

Jonas wird über Pfötchenhoffnung vermittelt. Alle unsere Hunde reisen mit Tracespapieren und Paragraph 11 Genehmigung. Sie sind gechipt, geimpft, entwurmt, tierärztlich gecheckt,  kastriert (wenn sie alt genug sind) und im Besitz eines EU-Passes.

Bei Interesse können Sie gerne eine Email an bettina@pfoetchenhoffnung.de schreiben oder Kontaktaufnahme per WhatsApp 0152 09799763

Previous Next

Florian

Jeden Tag werden neue Welpen, oft richtig große Würfe, mit und ohne Mütter ins Public Shelter von Botosani gebracht. Manchmal bringen die Besitzer der Mütter die Welpen, um  sie loszuwerden, manchmal finden auch die Hundefänger solche Hundefamilien.  Zur Zeit befinden sich so viele Welpen dort, dass die Tierschützer nicht mehr wissen, wohin mit ihnen. Es ist zwar ein gutes Zeichen, dass diese Welpen nicht einfach irgendwie getötet und entsorgt werden, aber noch besser wäre es natürlich, wenn die Hündinnen kastriert wären und gar keine Welpen unerwünscht das Licht der Welt erblicken würden.

Florian ist eines dieser Hundekinder und er sollte so schnell wie möglich nette Menschen finden, die genug Zeit und Geduld haben, um einem Welpen gerecht werden zu können. Über Florians vermutliche Endgröße können wir leider nichts sagen, er ist eines der berühmten rumänischen Überraschungspakete. Fest steht jedoch, dass er noch viel lernen muss und dass Interessenten sich darüber im Klaren sein müssen, dass er noch nicht stubenrein ist, nicht gelernt hat, an der Leine zu gehen, und möglicherweise vor vielen Dingen, die für uns selbstverständlich sind, Angst hat.

Florian wird über Pfötchenhoffnung vermittelt. Alle unsere Hunde reisen mit Tracespapieren und Paragraph 11 Genehmigung. Sie sind gechipt, geimpft, entwurmt, tierärztlich gecheckt,  kastriert (wenn sie alt genug sind) und im Besitz eines EU-Passes.

Bei Interesse können Sie gerne eine Email an bettina@pfoetchenhoffnung.de schreiben oder Kontaktaufnahme per WhatsApp 0152 09799763

Previous Next

Lara

Jeden Tag werden neue Welpen, oft richtig große Würfe, mit und ohne Mütter ins Public Shelter von Botosani gebracht. Manchmal bringen die Besitzer der Mütter die Welpen, um  sie loszuwerden, manchmal finden auch die Hundefänger solche Hundefamilien.  Zur Zeit befinden sich so viele Welpen dort, dass die Tierschützer nicht mehr wissen, wohin mit ihnen. Es ist zwar ein gutes Zeichen, dass diese Welpen nicht einfach irgendwie getötet und entsorgt werden, aber noch besser wäre es natürlich, wenn die Hündinnen kastriert wären und gar keine Welpen unerwünscht das Licht der Welt erblicken würden.

Lara ist eines dieser Hundekinder und sie sollte so schnell wie möglich nette Menschen finden, die genug Zeit und Geduld haben, um einem Welpen gerecht werden zu können. Über Laras vermutliche Endgröße können wir leider nichts sagen, sie ist eines der berühmten rumänischen Überraschungspakete. Fest steht jedoch, dass sie noch viel lernen muss und dass Interessenten sich darüber im Klaren sein müssen, dass sie noch nicht stubenrein ist, nicht gelernt hat, an der Leine zu gehen, und möglicherweise vor vielen Dingen, die für uns selbstverständlich sind, Angst hat.

Lara wird über Pfötchenhoffnung vermittelt. Alle unsere Hunde reisen mit Tracespapieren und Paragraph 11 Genehmigung. Sie sind gechipt, geimpft, entwurmt, tierärztlich gecheckt,  kastriert (wenn sie alt genug sind) und im Besitz eines EU-Passes.

Bei Interesse können Sie gerne eine Email an bettina@pfoetchenhoffnung.de schreiben oder Kontaktaufnahme per WhatsApp 0152 09799763

Previous Next

Georgine

Jeden Tag werden neue Welpen, oft richtig große Würfe, mit und ohne Mütter ins Public Shelter von Botosani gebracht. Manchmal bringen die Besitzer der Mütter die Welpen, um  sie loszuwerden, manchmal finden auch die Hundefänger solche Hundefamilien.  Zur Zeit befinden sich so viele Welpen dort, dass die Tierschützer nicht mehr wissen, wohin mit ihnen. Es ist zwar ein gutes Zeichen, dass diese Welpen nicht einfach irgendwie getötet und entsorgt werden, aber noch besser wäre es natürlich, wenn die Hündinnen kastriert wären und gar keine Welpen unerwünscht das Licht der Welt erblicken würden.

Georgine ist eines dieser Hundekinder und sie sollte so schnell wie möglich nette Menschen finden, die genug Zeit und Geduld haben, um einem Welpen gerecht werden zu können. Über Georgines vermutliche Endgröße können wir leider nichts sagen, sie ist eines der berühmten rumänischen Überraschungspakete. Fest steht jedoch, dass sie noch viel lernen muss und dass Interessenten sich darüber im Klaren sein müssen, dass sie noch nicht stubenrein ist, nicht gelernt hat, an der Leine zu gehen, und möglicherweise vor vielen Dingen, die für uns selbstverständlich sind, Angst hat.

Georgine wird über Pfötchenhoffnung vermittelt. Alle unsere Hunde reisen mit Tracespapieren und Paragraph 11 Genehmigung. Sie sind gechipt, geimpft, entwurmt, tierärztlich gecheckt,  kastriert (wenn sie alt genug sind) und im Besitz eines EU-Passes.

Bei Interesse können Sie gerne eine Email an bettina@pfoetchenhoffnung.de schreiben oder Kontaktaufnahme per WhatsApp 0152 09799763

Previous Next

Marcella

Jeden Tag werden neue Welpen, oft richtig große Würfe, mit und ohne Mütter ins Public Shelter von Botosani gebracht. Manchmal bringen die Besitzer der Mütter die Welpen, um  sie loszuwerden, manchmal finden auch die Hundefänger solche Hundefamilien.  Zur Zeit befinden sich so viele Welpen dort, dass die Tierschützer nicht mehr wissen, wohin mit ihnen. Es ist zwar ein gutes Zeichen, dass diese Welpen nicht einfach irgendwie getötet und entsorgt werden, aber noch besser wäre es natürlich, wenn die Hündinnen kastriert wären und gar keine Welpen unerwünscht das Licht der Welt erblicken würden.

Marcella ist eines dieser Hundekinder und sie sollte so schnell wie möglich nette Menschen finden, die genug Zeit und Geduld haben, um einem Welpen gerecht werden zu können. Über Marcellas vermutliche Endgröße können wir leider nichts sagen, sie ist eines der berühmten rumänischen Überraschungspakete. Fest steht jedoch, dass sie noch viel lernen muss und dass Interessenten sich darüber im Klaren sein müssen, dass sie noch nicht stubenrein ist, nicht gelernt hat, an der Leine zu gehen, und möglicherweise vor vielen Dingen, die für uns selbstverständlich sind, Angst hat.

Marcella wird über Pfötchenhoffnung vermittelt. Alle unsere Hunde reisen mit Tracespapieren und Paragraph 11 Genehmigung. Sie sind gechipt, geimpft, entwurmt, tierärztlich gecheckt,  kastriert (wenn sie alt genug sind) und im Besitz eines EU-Passes.

Bei Interesse können Sie gerne eine Email an bettina@pfoetchenhoffnung.de schreiben oder Kontaktaufnahme per WhatsApp 0152 09799763

Previous Next

Mona

Jeden Tag werden neue Welpen, oft richtig große Würfe, mit und ohne Mütter ins Public Shelter von Botosani gebracht. Manchmal bringen die Besitzer der Mütter die Welpen, um  sie loszuwerden, manchmal finden auch die Hundefänger solche Hundefamilien.  Zur Zeit befinden sich so viele Welpen dort, dass die Tierschützer nicht mehr wissen, wohin mit ihnen. Es ist zwar ein gutes Zeichen, dass diese Welpen nicht einfach irgendwie getötet und entsorgt werden, aber noch besser wäre es natürlich, wenn die Hündinnen kastriert wären und gar keine Welpen unerwünscht das Licht der Welt erblicken würden. Mona ist eines dieser Hundekinder und sie sollte so schnell wie möglich nette Menschen finden, die genug Zeit und Geduld haben, um einem Welpen gerecht werden zu können. Über Monas vermutliche Endgröße können wir leider nichts sagen, sie ist eines der berühmten rumänischen Überraschungspakete. Fest steht jedoch, dass sie noch viel lernen muss und dass Interessenten sich darüber im Klaren sein müssen, dass sie noch nicht stubenrein ist, nicht gelernt hat, an der Leine zu gehen, und möglicherweise vor vielen Dingen, die für uns selbstverständlich sind, Angst hat.

Mona wird über Pfötchenhoffnung vermittelt. Alle unsere Hunde reisen mit Tracespapieren und Paragraph 11 Genehmigung. Sie sind gechipt, geimpft, entwurmt, tierärztlich gecheckt,  kastriert (wenn sie alt genug sind) und im Besitz eines EU-Passe.

Bei Interesse können Sie gerne eine Email an bettina@pfoetchenhoffnung.de schreiben oder Kontaktaufnahme per WhatsApp 0152 09799763

Previous Next
  • © 2013 - 2023 Pfotenhilfe ohne Grenzen