Fellnasen suchen ein Zuhause - Hündinnen

Vida

Ausgesetzt auf einem weiten, fremden Feld, ohne die geringste Chance, den Weg nach Hause zu finden - dieses Schicksal ereilte auch die kleine, gerade mal 30 cm kleine Vida. Zum Glück wurde sie von Dana auf einem ihrer Fütterungs-Feldzüge gefunden und in Sicherheit gebracht.

Vida ist ein ruhiges und sanftes Seelchen, immer freundlich, wenn auch anfangs zurückhaltend. Aber selbst wenn es ein paar Tage dauern kann, eh sich Vida einem fremden Menschen anvertraut - wenn das Eis einmal gebrochen ist, ist sie einfach nur niedlich. Mit den anderen Hunden im Tierheim verträgt sich die ca. 4-jährige Hündin (geb. ca. 2016) gut.

Geimpft, gechippt und kastriert wartet Vida nun auf ihre Chance auf ein Zuhause, in dem sie alt werden darf.

Wenn Sie die kleine Vida aufnehmen und ihr die Geduld entgegen bringen möchten, die sie benötigt, dann wenden Sie sich doch bitte an
Bettina Blomberg, Tel. 0157- 57168926, E-Mail: bblomberg@gmx.de  

Previous Next

Flory

Die Geschichten ähneln sich, aber die grundlegende Situation ändert sich einfach nicht.
Flory wurde ausgesetzt im Feld und nur durch Zufall und zu Florys Glück entdeckte eine tierliebe Dame sie, nahm sie mit und brachte sie ins private Tierheim von Ador.

Dort lebt Flory nun und ist ein wahres Schätzchen, verträglich mit Menschen, Hunden und Katzen, zutraulich und einfach nur nett. Flory ist geschätzt ein Jahr alt, also 2019 geboren, und ca. 30-35 cm hoch. Im Tierheim ist es zwar besser als irgendwo in der freien Natur, aber dennoch wäre es schön, wenn die kleine Flory schnell ein Plätzchen finden würde, wo so ein hübsches kleines Hundemädchen geliebt und umsorgt wird.

Bei ihrer Ausreise ist Flory geimpft, gechippt und kastriert und sie könnte dann Anfang Dezember zu ihrer Familie reisen.

Wenn Sie Interesse an Flory haben, nehmen Sie bitte Kontakt auf mit
Anni Neuberger, Mobil: 0151 - 15643331, E-Mail: neuberger@pfotenhilfe-ohne-grenzen.de

Previous Next

Fanta

Fanta ist eine kleine, freundliche und sehr menschenbezogene Hündin. Vertrauensvoll genießt sie die Streicheleinheiten ihrer Retterin Dana, die einmal mehr - ebenso wie wir - nicht fassen kann, wie man ein so nettes Wesen einfach aussetzen und hilflos sich selbst überlassen kann.

Fanta ist eine etwa vier Jahre junge, sehr liebe Mischlingshündin mit einem bezaubernden Dackelblick und einer Schulterhöhe von ca. 35 cm. So zutraulich und verschmust sie mit Menschen ist, so umgänglich ist sie auch mit ihren Artgenossen .

Kastriert, geimpft und gechippt ist Fanta nun und damit bereit für ein schönes Zuhause mit Menschen, die sie niemals wieder hergeben möchten.

Wenn Sie Interesse an der hübschen kleinen Hundedame haben, melden Sie sich bitte bei
Bettina Blomberg, Tel. 0157- 57168926, E-Mail: bblomberg@gmx.de  

Previous Next

Klara

Klara lebt im öffentlichen Tierheim von Botosani. Sie gehört zu den stillen, sanften und bescheidenen Hunden in diesem großen Lager. Klara drängelt sich nicht vor, springt nicht an den Zwingerzaun und stellt sich hinten an. Mit ihren Artgenossen geht sie rücksichtsvoll und freundlich um.

Doch trotz ihres lieben Wesens wird es für Klara schwer sein, dieses furchtbare Tierheim mit seinen 800 eingesperrten Hunden wieder zu verlassen. Denn Klara ist schon älter, um die acht Jahre alt und ihre Fellfarbe ist schwarz. Zwei Merkmale, die viele Interessenten abzuschrecken scheinen und eher nach hellen, jüngeren Hunden Ausschau halten lässt.

Doch Klara kann sich weder jünger noch heller machen. Sie ist eine liebe Begleithündin, die keine Flausen mehr im Kopf hat und sich einfach ein ruhiges Leben an der Seite ihrer Menschen wünscht.Geimpft, gechippt und vor Ausreise soweit aufgrund der Witterung möglich auch kastriert würde Klara lieber heute als morgen das Lager verlassen.

Wenn Sie sich für Klara interessieren, wenden Sie sich bitte an
Andrea Brückner-Schoeler, Tel.: 0451 - 2961852, Mobil: 0157 - 58254193,
E-Mail: brueckner-schoeler@pfotenhilfe-ohne-grenzen.de

Previous Next

Milena

Milena kam als ganz junge Hündin in die Obhut der Tierschützer von Ador. Sie wurde mit einem gebrochenen Hinterbein gefunden, da war sie etwa 7 Monate alt. Das Beinchen wurde operiert, doch Milena hat es lange nicht benutzt. Nun, nach über einem Jahr, rennt und tobt sie im Freilauf durchs Tierheimgelände und setzt dabei auch das operierte Hinterbein auf.

Milena ist jetzt knapp 2 Jahre alt (geboren etwa 2018) und sehr verträglich und freundlich mit ihren Artgenossen. Zu Menschen ist sie ebenfalls freundlich, vielleicht etwas vorsichtig zu Beginn. Mit einer Schulterhöhe von ca. 48-50 cm hat sie eine tolle Größe und ist gut händelbar. Milena sehnt sich nun auch endlich nach einem Zuhause, jetzt, wo der kalte Winter wieder kurz bevorsteht. Ein warmes Körbchen und Menschen die sich um sie kümmern, wäre ein Traum.

Selbstverständlich ist Milena geimpft, gechippt und auch kastriert und könnte die Reise zu ihrer eigenen Familie antreten.

Wenn Sie sich für Milena interessieren, melden Sie sich bitte bei
Regina Frie, Tel.: 0234-580330, Email: frie@pfotenhilfe-ohne-grenzen.de

Previous Next

Patty

Patty sprüht vor Leben und Energie und bemüht sich nach Kräften, dem tristen Tierheimleben das Beste abzugewinnen. Sie ist verspielt und freundlich zu Mensch und Tier.

Als sie gefunden wurde, hatte sie einen alten Bruch an einem ihrer Hinterläufe, der Tierarzt sagte, man könne da nichts mehr machen und tatsächlich ist der Knochen von selbst zusammengewachsen und Patty rennt und tobt nun völlig ohne Probleme.

Geboren wurde Patty ungefähr Anfang 2019 und sie ist mittelgroß. Wenn Sie eine aktive Begleiterin in allen Lebenslagen suchen, dann sind Sie bei Patty an der richtigen Adresse. Patty könnte sicher auch problemlos als Zweithündin vermittelt werden, da sie gut sozialisiert ist. Bei ihrer Ausreise ist Patty geimpft, gechippt und kastriert.

Sollten Sie Patty ein Zuhause geben wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf mit Anni Neuberger, Mobil: 0151 - 15643331, E-Mail: neuberger@pfotenhilfe-ohne-grenzen.de

Previous Next

Cristy

Cristy wurde schon als Welpe von einer Dame in Trusesti, einem Ort in der Nähe von Botosani, gefunden und, da sie die Kleine nicht selbst unterbringen konnte, in das private Tierheim von Ador gebracht.

Dort lebt Cristy friedlich mit den anderen Hunden zusammen und zeigt sich auch Menschen gegenüber sehr aufgeschlossen und verspielt. Inzwischen ist Cristy 1 Jahr alt, wurde also wohl im September 2019 geboren. Sie entspricht dem typisch rumänischen Modell langer Körper, kurze Beine.

Auch wenn es im Tierheim viele Hunde zum Spielen gibt, so ist dies nur im Freilauf möglich und da dürfen die Hunde eben immer nur für eine bestimmte Zeit jeden Tag hin. Deshalb wäre es an der Zeit, dass Cristy eine Familie findet, in der sie auch das Leben außerhalb des Tierheims kennenlernt und die ihren Tatendrang in die richtigen Bahnen lenken.

Bei ihrer Ausreise ist Cristy geimpft, gechippt und kastriert und wenn Sie Cristy gerne bei sich aufnehmen möchten, wenden Sie sich bitte an
Ellen Ewert, Tel.: 05331-855227, Mobil: 0177-5703310, Email: Ewert.13@web.de

Previous Next

Moca

Moca wurde von Tierschützern auf der Straße gefunden. Die kleine Hündin kam sofort angelaufen und ließ sich streicheln, denn sie ist Menschen gegenüber sehr aufgeschlossen und freundlich. Natürlich wurde sie mit in das kleine Tierheim genommen, um nicht überfahren zu werden.

Hier lebt Moca mit vielen anderen Hunden zusammen und ist bei allen absolut freundlich. Besonders groß ist die Freude, wenn es für kurze Zeit in den Freilauf geht. Hier zeigt Moca dann, dass auf jeden Fall ein Terrierblut in ihr steckt, denn sie hat die Nase stets auf dem Boden und erschnüffelt interessante Gerüche. Wenn sie dann gerufen wird, überhört sie das glatt. Man kann also davon ausgehen, dass die kleine Maus durchaus Jagdtrieb haben wird, denn das liegt in der Natur der Terrier, und etwas dickköpfig sind Terrier bekanntlich auch.

Moca wurde vermutlich im Jahr 2011 geboren und sie hat eine Schulterhöhe von etwa 35 cm. Sie ist bereits geimpft, gechippt und auch schon kastriert und könnte zu einer lieben Familie ausreisen, die die Eigenschaften von Terriern lieben.

Wenn Sie sich für die kleine Moca interessieren, melden Sie sich bitte bei
Regina Frie, Tel.: 0234-580330, Email: frie@pfotenhilfe-ohne-grenzen.de

Previous Next

Sali

Am Rande von Botosani lebt Ms. Florea, eine ältere Frau, auf einem großen Grundstück ohne Wasser- und Stromanschluss. Mit ihr leben an die 50 Hunde, die sie vor den Hundefängern in Sicherheit gebracht hat.

Leider fehlen Ms. Florea die finanziellen Mittel, die Hunde impfen und kastrieren zu lassen und sie zu versorgen. Aus diesem Grund sorgt unser Verein für regelmäßige monatliche Futterlieferungen und lässt neue Hunde kastrieren sowie auch die Welpen, die Ms. Florea auf der Straße findet, impfen.

Vor kurzem hat Ms. Florea Sali und ihre vier kleinen Welpen bei sich aufgenommen. Auf unsere Bitte hin durfte die kleine Familie nun in das Tierheim des Tierschutzvereins Ador umziehen, da hier die Versorgung der noch sehr kleinen Welpen besser gewährleistet werden kann.

Sali ist eine ca. 43 cm kleine liebe Hundemama, die sich mit allem gut versteht und Menschen ganz besonders mag. Geimpft, gechippt und inzwischen auch kastriert wartet die etwa zweijährige Hündin im Tierheim auf ihre eigene Familie.

Wenn Sie sich für Sali interessieren, wenden Sie sich bitte an
Regina Frie, Tel.: 0234-580330, Email: frie@pfotenhilfe-ohne-grenzen.de  

Previous Next

Tita (vorgemerkt)

Tita ist eine alte kleine Hundeomi, die bis vor kurzem bei ihrem Besitzer lebte. Sie ist in guter Verfassung und auch ihre Zähne sind für eine 12 Jahre alte Hündin erstaunlich gut, also hat ihr Herrchen gut für sie gesorgt. Leider ist der Besitzer nun verstorben und seine Kinder möchten Tita nicht übernehmen und baten den Tierschutzverein Ador für Tita ein neues Zuhause zu suchen.

Die kleine Hundedame ist mit allem und jedem verträglich, freundlich zu Artgenossen und aufgeschlossen zu Menschen. Selbstverständlich ist sie geimpft, gechippt und auch kastriert und könnte direkt zu einer liebevollen Familie nach Deutschland reisen.

Geboren wurde Tita etwa im Jahr 2008 und sie ist eine kleine Hündin von ca. 30 cm Schulterhöhe.

Wenn Sie der Seniorin noch eine schöne Zeit bereiten möchen, melden Sie sich bitte bei
Regina Frie, Tel.: 0234-580330, Email: frie@pfotenhilfe-ohne-grenzen.de

Previous Next

Terra (vorgemerkt)

Terra ist eine ganz entzückende kleine Hundedame im geschätzten Alter von etwa 8 Jahren (geb. 2012). Sie hatte einen Besitzer, denn sie ist bereits gechippt. Mit der Fürsorge für die kleine Hündin nahmen es die Besitzer jedoch nicht so genau und setzten sie einfach aus.

Terra ist trotz ihres Alters noch sehr lebhaft und sie versteht sich bestens mit ihren Artgenossen. Unter ihren Vorfahren könnte sich ein Pekinese befunden haben. Mit einer Schulterhöhe von etwa 30 cm gehört Terra zu den kleinen Hunden und könnte bestimmt überall mit hingenommen werden. Geimpf und gechippt ist sie bereits und bei Ihrer Ausreise wird sie vermutlich auch kastriert sein.

Wenn Sie für Terra ein Körbchen frei haben, melden Sie sich bitte bei
Regina Frie, Tel.: 0234-580330, Email: frie@pfotenhilfe-ohne-grenzen.de

Previous Next

Mathilda (reserviert)

Mathilda ist eine Galgomischlingshündin, die eine tierliebe Dame auf der Straße gefunden und mitgenommen hat. Sie bat den privaten Tierschutzverein Ador um Hilfe und nun darf Mathilda in Sicherheit im Tierheim leben und bekommt regelmäßige Futterrationen.

Mathilda ist galgotypisch freundlich zu Menschen, sie ist nicht mehr ganz jung, sie ist laut Impfpass im Dezember 2012 geboren und etwas kleiner als Galgos normalerweise sind.

Wenn Sie vielleicht Windhunderfahrung haben und Mathilda ein schönes Platzchen bei sich zu Hause anbieten wollen, dann könnte sie jederzeit geimpft, gechippt und kastriert die Ausreise antreten.

Bitte melden Sie sich bei Interesse an Mathilda bei
Anni Neuberger, Mobil: 0151 - 15643331, E-Mail: neuberger@pfotenhilfe-ohne-grenzen.de

Fianna (reserviert)

Fianna bedeutet auf Irisch "Reh". Und obwohl Fianna nicht aus Irland kommt und auch kein Reh ist, haben wir ihr diesen Namen gegeben. Denn vieles an Fianna erinnert an ein sanftes, zartes Reh.

Gefunden wurde sie von unseren Tierschutzkollegen auf einem verlassenen Gehöft, fernab der Stadt, vermutlich ausgesetzt oder zurückgelassen, sehr dünn, unterwürfig, zart und sanftmütig... wie ein Reh.

Um Fianna den Tierheimstress erst einmal zu ersparen, darf sie fürs Erste im Garten einer Tierschützerin leben. Natürlich ersetzt das Leben hier kein eigenes schönes Zuhause mit weichemKörbchen, Spaziergängen und viel Liebe und Zuwendung.

Fianna ist etwa ein Jahr alt, geimpft, gechippt und bald auch kastriert.

Wenn Sie sich für Fianna interessieren, melden Sie sich gerne bei
Andrea Brückner-Schoeler, Tel.: 0451 - 2961852, Mobil: 0157 - 58254193,
E-Mail: brueckner-schoeler@pfotenhilfe-ohne-grenzen.de

Uma (reserviert - wird durch einen anderen Verein vermittelt)

Vielleicht war es trotz der unschönen Umstände ein Glück für Uma und ihre Welpen, dass die Hundefänger sie ins öffentliche Auffanglager gebracht haben, denn nun sind sie in der Obhut der Tierschützer, die sich sofort darum kümmerten, dass die kleine Familie geimpft wurde. Dies ist vor allem für die Welpen wichtig, denn ungeimpft würden sie wohl schnell von Parvovirose oder einer anderen Krankheit dahingerafft.

Uma ist ihren Welpen eine gute Mutter und eine sehr freundliche Hündin, die sich über jede Zuwendung freut und sich gerne streicheln lässt. Auch anderen Hunden gegenüber ist sie verträglich.

Sie ist mittelgroß und ihr Alter wird auf 5 Jahre geschätzt, sie wurde also 2015 geboren. Sobald sie vollständig geimpft ist und ihre Mutterpflichten erfüllt hat, steht einer Ausreise nichts im Wege.

Wenn sie also eine freundliche Begleiterin suchen, die im besten Hundealter ist und die Flegeljahre schon hinter sich hat, dann kann Uma geimpft und gechippt die Reise in ihr neues Zuhause bald antreten.

Bitte melden Sie sich bei Interesse an Uma bei
Anni Neuberger, Mobil: 0151 - 15643331, E-Mail: neuberger@pfotenhilfe-ohne-grenzen.de

Milli (reserviert - wird durch einen anderen Verein vermittelt)

Wann immer Milli von ihrem Zwinger aus einen Menschen entdeckt, dann versucht die kleine Hündin wirklich alles, um zu ihm zu gelangen. Doch egal, wie sehr sie versucht, ihr kleines Köpfchen durch den Zwingerzaun zu drücken, sie bleibt doch eingesperrt mit einigen Leidensgenossen in einem der vielen, vielen Zwinger im öffentlichen Tierheim von Botosani. Inmitten des Lärms und des Bellens von 800 eingesperrten Hunden.

Milli verträgt sich gut mit ihren Artgenossen, doch für Menschen würde sie alles stehen und liegen lassen. Wenn sie nur könnte. Wenn nicht dieser grässliche Zwingerzaun sie zurückhalten würde.

Milli ist recht neu in diesem großen Auffanglager und noch hat sie die Hoffnung nicht verloren, diesen furchtbaren Ort bald wieder verlassen zu können. Geboren wurde Milli etwa 2017/2018, sie ist geimpft und gechippt und bei einer hoffentlich baldigen Ausreise auch kastriert.

Wenn Sie sich für Milli interessieren, wenden Sie sich bitte an
Andrea Brückner-Schoeler, Tel.: 0451 - 2961852, Mobil: 0157 - 58254193,
E-Mail: brueckner-schoeler@pfotenhilfe-ohne-grenzen.de

Madita (reserviert - wird durch einen anderen Verein vermittelt)

Madita ist neu im öffentlichen Tierheim von Botosani. Wie fast alle der hier eingesperrten Hunde wurde auch sie von Hundefängern gepackt und in einen der Zwinger dieses großen Lagers gebracht. Wer mag es ihr da verdenken, dass sie im Moment gegenüber Menschen noch etwas zurückhaltend ist und nicht auf jeden freudestrahlend zuläuft.

Mit Geduld und Einfühlungsvermögen wird Madita sicher bald wieder Vertrauen fassen, möchte sie sich doch schäferhundtypisch gerne ihren Menschen anschließen und ihnen gefallen. Mit ihren Leidensgenossen im Zwinger versteht sie sich bestens.

Geboren wurde Madita schätzungsweise 2016, sie ist also etwa drei bis vier Jahre alt und hat fast ihr ganzen Leben noch vor sich. Das soll sie natürlich nicht in diesem furchtbaren Auffanglager verbringen müssen.

Geimpft, gechippt und bei Ausreise auch kastriert sucht Madita deshalb dringend ein liebevolles Zuhause, wo sie nicht sofort alles können und sich alles trauen muss, sondern Zeit bekommt, sich zu einer treuen Gefährtin ihrer Menschen zu entwickeln.

Wenn Sie sich für Madita interessieren, wenden Sie sich bitte an
Andrea Brückner-Schoeler, Tel.: 0451 - 2961852, Mobil: 0157 - 58254193,
E-Mail: brueckner-schoeler@pfotenhilfe-ohne-grenzen.de

  • © 2013 - 2020 Pfotenhilfe ohne Grenzen