Fellnasen suchen ein Zuhause - Welpen

Welpen im öffentlichen Tierheim von Botosani

Alle Welpen aus dem öffentlichen Hundeauffanglager in Botosani, die wir vorstellen, haben schon einmal eine Hürde, die größte von allen, überwunden. Sie haben überlebt.

Aber auch dort warteten neue Gefahren, Krankheiten gegen die auch die sofortigen Impfungen nicht mehr helfen, Unfälle, aggressive Artgenossen und manchmal wird auch die eigene Abenteuerlust den Welpen zum Verhängnis.

Sie haben eine Kindheit unter widrigsten Umständen überlebt, wurden in Pappschachteln oder Plastiksäcken mit und ohne Mütter ausgesetzt, von Hundefängern eingesammelt oder von Menschen, die sie nicht mehr wollten, einfach im Auffanglager abgegeben.
Deshalb sind die von uns vorgestellten Welpen nicht mehr ganz klein und niedlich, aber sie sind Siegertypen. Sie haben es geschafft, sie haben überlebt.

Doch nun droht die nächste Gefahr, der rumänische Winter. Er ist schon unter normalen Umständen eine Herausforderung, für Welpen in Zwingern, nur mit Holzhütten zum Schutz und ohne Heizung ist er einfach lebensgefährlich. Die Tierschützer tun, was sie können, um noch für möglichst viele Welpen vor dem Winter ein Zuhause zu finden und auch wir wollen sie in diesem Bemühen natürlich unterstützen. 

Vico

Dieses kuschelige Hundekind heißt Vico und er ist der Bruder von Vivienne.
Liebesbedürftig schmiegt sich Vico an die Schulter seiner Besucherin an und genießt die menschliche Nähe, so lange es geht. Natürlich möchte er am liebsten gar nicht mehr runter von ihrem Arm, denn der anhängliche Vico weiß genau, dass er dann zurück in den kalten Zwinger muss, wo er auf die nächsten Streicheleinheiten sehr lange warten muss ...

Zwar ist er dort mit weiteren Gefährten zusammen und er kommt auch sehr gut mit ihnen aus, aber viel lieber würde er, wie seine Schwester, bald ausreisen. Denn Vivienne hat das Glück, schon bald von ihrer eigenen Familie die in die Arme geschlossen zu werden. Vico wird ihr traurig nachschauen und zusehen müssen, wie sich die Zwingertür hinter ihr schließt. Dabei steht der hübsche Hundejunge mit seinem weichen, schäferhundfarbenen Fell seiner Schwester in nichts nach:

Auch er ist eine wahre Schönheit und ein ganz besonders liebes Kerlchen. Und auch er kann es kaum erwarten, bald geimpft und gechippt in die Arme seiner liebevollen Familie zu laufen.

Vico wurde vermutlich im Juni 2018 geboren und er wird sicherlich noch wachsen, bis er mindestens mittelgroß ist.

Wenn Sie dem jungen Vico ihre Zeit widmen, ihn erziehen und verwöhnen möchten, dann melden Sie sich bitte bei:
Bettina Blomberg, Tel. 0251 - 2034013, mobil: 0157 - 57168926, E-Mail: bblomberg@gmx.de

Previous Next

Chip

Chip kennt nichts anderes als das Hundeauffanglager, die Wärter und die Tierschützer, die versuchen, sich möglichst oft um ihn zu kümmern.

Er ist verträglich mit seinen Artgenossen und lässt sich von Menschen streicheln und anfassen, aber so richtig toll findet er sie noch nicht. Dies würde sich aber bestimmt schnell ändern, wenn er die Chance hätte eng mit seinen Menschen zusammenzuleben und die vielen Vorteile, die dieses Zusammenleben mit sich bringt, zu erkennen.

Wie jeder Welpe braucht Chip eine geduldige und liebevolle Erziehung und Menschen, die anfangs nicht zuviel von ihm erwarten. Sein geschätzes Alter ist 4 Monate, geboren wohl im Juni oder Juli 2018, und Chip ist bei seiner Ausreise selbstverständlich geimpft und gechippt.

Wenn Sie Chip den harten Winter in Rumänien ersparen wollen und sich vorstellen könnten, ihn bei sich aufzunehmen, wenden Sie sich bitte an:
Bettina Blomberg, Tel. 0251 - 2034013, mobil: 0157- 57168926, E-Mail: bblomberg@gmx.de 

Previous Next

Liam kommt bald auf eine Pflegestelle nach 82166 Gräfelfing

Liam ist die Freundlichkeit auf 4 Pfoten, denn er liebt sowohl Menschen als auch andere Hunde und ist ein echter Sonnyboy, obwohl er in seinem bisherigen Leben bestimmt nicht so sehr viele sonnige Momente erleben durfte.

Aber möglicherweise gibt es für den freundlichen Hundejungen ja doch noch ein Happy End vor dem Winter und er kann vielleicht schon bald viel gute Laune in seiner neuen Umgebung verbreiten.

Liam wird bestimmt mindestens mittelgroß oder vielleicht auch etwas größer werden und ist jetzt 4 Monate alt, also etwa im Juni oder Juli 2018 geboren.

Natürlich braucht er am Anfang noch Erziehung und muss einiges lernen, denn dazu hatte er noch keine Chance, doch das wird er sicher problemlos meistern, wenn ihm seine Menschen mit Geduld und Konsequenz zur Seite stehen.

Liam kann jederzeit geimpft und gechippt ausreisen und ist für alles Neue offen.


Sollten Sie Liam bei sich aufnehmen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf mit:
Gabi Eberhardt, Tel.: 04121 - 76717 (werktags 10.00 bis 18.00 Uhr), Mobil: 0171 - 4724229,
E-Mail: eberhardt@pfotenhilfe-ohne-grenzen.de

Previous Next

Alvin

Alvin ist ein ganz süßer kleiner Welpenjunge, der zusammen mit seinen Brüdern ins Auffanglager kam und dort leider krank wurde.

Die Tierschützer haben aber nicht aufgegeben, haben ihn in die Tierklinik gebracht und er hat es tatsächlich geschafft. Alvin ist nun gesund und könnte jederzeit vor dem drohenden Winter in Rumänien die Ausreise antreten.

Sein Alter wird auf 4 Monate geschätzt, er ist also ungefähr im Juni oder Juli 2018 zur Welt gekommen und wird wahrscheinlich einmal mittelgroß werden. Alvin ist bei seiner Ausreise geimpft und gechippt und braucht Menschen mit Zeit und Geduld, denn er konnte natürlich noch nicht viel kennenlernen. Aber dieses Manko macht er durch ein sehr sonniges Gemüt und die welpentypische Niedlichkeit wieder wett.

Wenn Sie Alvin ein warmes Körbchen und einen Platz in Ihrer Familie anbieten wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf mit:
Gabi Eberhardt, Tel.: 04121 - 76717 (werktags 10.00 bis 18.00 Uhr), Mobil: 0171 - 4724229,
E-Mail: eberhardt@pfotenhilfe-ohne-grenzen.de

Previous Next

Simon

Zwar ist Simon im öffentlichen Auffanglager zusammen mit seiner Mutter und einer Schwester, aber bei den kaum erträglichen Umständen, unter denen die Hunde dort leben müssen, ist dies sicher nur ein schwacher Trost für ihn.

Simon ist noch jung und möchte die Welt kennenlernen, etwas erleben und alles lernen, was man als Familienhund wissen muss, denn er möchte auf keinen Fall länger als nötig in seinem tristen Zwinger bleiben. Er sucht nun Menschen mit Geduld und Erfahrung, die wissen, was es heißt einen Welpen bei sich aufzunehmen und ihn liebevoll zu erziehen. Simon wird sicher gerne alles mitmachen, was man ihm freundlich nahebringt.

Simon ist mittelgroß und könnte eventuell auch noch etwas wachsen. Geschätzt wurde er im Februar 2018 geboren. Simon kann schnellstmöglich ausreisen und ist dann geimpft und gechippt.

Wenn Sie Simon gerne zu sich nach Hause holen wollen, melden Sie sich bitte bei:
Gabi Eberhardt, Tel.: 04121 - 76717 (werktags 10.00 bis 18.00 Uhr), Mobil: 0171 - 4724229,
E-Mail: eberhardt@pfotenhilfe-ohne-grenzen.de

Previous Next

Janna kommt bald auf eine Pflegestelle nach 22949 Ammersbek

Nicht ganz unbegründet blickt Janna auf den Fotos etwas skeptisch, denn so viel Grund zum Optimismus hatte sie in ihrem bisherigen Leben noch nicht. Aber jetzt soll sich das Leben des süßen Welpenmädchens zum Positiven wenden.

Sie ist eine ganz reizende kleine Maus, die sicher nicht größer als mittelgroß werden wird und in das Leben ihrer neuen Familie bestimmt viel Freude und Spaß bringt. Auch sie liegt den Tierschützern besonders am Herzen und sie können sich nicht vorstellen, wie Janna den Winter im Auffanglager überstehen soll. Deshalb wäre jetzt genau die richtige Zeit, ihr aus dieser misslichen Lage herauszuhelfen und ihr ein Ticket in ein neues Leben zu schenken.

Janna ist schätzungsweise im Juni oder Juli 2018 geboren und wird bei ihrer Ausreise natürlich geimpft und gechippt sein. Wenn Sie ein kleines Körbchen und einen Platz in Ihrer Familie für Janna haben, könnte sie schon bald viel Abwechslung in Ihr Leben bringen.

Bei Interesse an Janna wenden Sie sich bitte an:
Anni Neuberger, Mobil: 0151 - 15643331, E-Mail: neuberger@pfotenhilfe-ohne-grenzen.de

Previous Next

Vivienne (reserviert)

Vivienne ist nur eine von viel zu vielen Welpen im öffentlichen Hundeauffanglager von Botosani, die Tierschützer sind verzweifelt, weil viele der Welpen sterben, ohne dass sie ihnen helfen können.

Ständig bringen entweder die Hundefänger oder auch Privatpersonen neue Welpen und die Flut der armen kleinen Würmer scheint kein Ende zu nehmen. Die Tierschützer desinfizieren, separieren und impfen, aber trotz aller Mühe sterben immer noch viele Welpen, bevor sie auch nur den Anfang  eines wirklichen Lebens zu spüren bekommen haben.

Vivienne ist ein munteres Welpenmädchen, das mit ihren Zwingergenossen sehr gut auskommt und neugierig darauf ist, endlich auch die Welt außerhalb der Gitter ihres Zwingers zu erkunden. Leider ist ihr das im Moment noch nicht möglich.

Die Tierschützer hoffen so sehr, dass Vivienne nicht ihre ganze Jugend im Auffanglager verbringen muss, wo sie nicht viel lernen kann und nur immer die gleichen Runden drehen muss. Wenn sie erst einen Platz bei einer liebevollen Familie gefunden hat, so würde sie sicher schnell alles nachholen, was sie in ihrem Zwinger nicht lernen konnte.

Viviennes Geburtsmonat ist geschätzt der Juni 2018 und wahrscheinlich wird die Kleine einmal mittelgroß werden.

Wenn Sie Vivienne gerne die Welt zeigen würden und auch genügend Zeit haben, sich mit ihr zu beschäftigen, so könnte sie schnellstmöglich geimpft und gechippt die Ausreise antreten.

Bitte melden Sie sich bei Interesse an Vivienne bei:
Bettina Blomberg, Tel. 0251 - 2034013, mobil: 0157 - 57168926, E-Mail: bblomberg@gmx.de 

Benja (reserviert - wird von einem anderen Verein übernommen)

Benja ist eine kleine Welpin und wird wohl auch als erwachsene Hündin nicht sehr groß sein.

Sie hatte es in ihrem bisherigen Leben sehr schwer, denn sie kam krank ins Auffanglager und die Tierschützer mussten lange um ihr Leben bangen. Doch die intensive Behandlung hat sich gelohnt, Benja wurde wieder gesund und braucht nun ganz dringend ein schönes Zuhause, um dem rumänischen Winter entfliehen zu können und endlich die schönen Seiten des Hundelebens kennenzulernen.

Benjas geschätztes Alter ist 4 Monate, geboren im Juni oder Juli 2018, und sie könnte jederzeit ausreisen. Sie ist dann geimpft und gechippt und wenn Sie Benja bei sich aufnehmen und sie geduldig in ihr neues Leben begleiten wollen, dann wenden Sie sich bitte an:
Anni Neuberger, Mobil: 0151 - 15643331, E-Mail: neuberger@pfotenhilfe-ohne-grenzen.de

  • © 2013 - 2018 Pfotenhilfe ohne Grenzen